Dauer: 7 Tage, 6 Nächte (6 Reittage) / Distanz: 190 km. 20 – 40 km (4 – 7 Stunden) pro Tag / Verfügbarkeit: 21. Juli / 29.Juli 19

Magie und Geheimnis, Schwarze Lava und Weißer Sand

Die Snæfellsnes-Halbinsel in West-Island wird wegen der Vielfalt der Landschaft und der großen Farbvielfalt oft als „Island im Kleinformat“ bezeichnet. Auf unserer Fahrt durch grüne Täler, über schwarze Lavafelder, entlang des blauen Meeres und am goldenen Sandstrand erleben wir die große Auswahl an isländischen Farben. Wir beginnen außerhalb des Dorfes Borgarnes, überqueren einen Fluss auf dem Weg zum alten Bauernhof Grímsstaðir und begeben uns in die faszinierende Wildnis mit Lavafeldern und Kratern. Nach dem Wandern auf dem schön geformten Krater Eldborg á Mýrum erreichen wir einen der längsten Strände Islands, Löngufjörur, wo das Reiten an die Gezeiten angepasst werden muss. Der Blick ist Panorama, mit dem Meer auf der einen Seite, den Bergen auf der anderen und dem magischen Snæfellsjökull-Gletscher, bekannt aus Jule Vernes Roman „Reise zum Zentrum der Erde“, vor uns. Wir werden an vier Tagen am Strand reiten und eine Herde von freien Laufpferden mit uns nehmen.

Die Tour wird von einer Pferde-Laufherde begleitet 

Erleben Sie die Vielfalt des isländischen Pferdes in seiner natürlichen Umgebung, fernab der Zivilisation, und wie die Isländer in der alten Zeit mit einer Herde frei laufender Pferde reisten. Jeder Reiter hat die Möglichkeit, zwischen 10 und 15 verschiedene Pferde zu reiten.



Programm:

Tag 1: Ankunft
Die Tour beginnt am Abend. Angehörige, die am selben Tag nach Island kommen, sollten den Flugbus vom Flughafen zum Busbahnhof BS, in Reykjavík (nicht im Preis inbegriffen) nehmen. Wir begrüßen Sie am Busbahnhof oder in Ihrem Hotel/Gästehaus in Reykjavik zwischen 17:30-18:00 und fahren Sie zu unserem Bauernhof Vellir in der Nähe von Hveragerði. Dort werden Sie im Gästehaus Eldhestar neben dem Stall untergebracht. Beim Abendessen in unserem Hotel Eldhestar lernen wir uns kennen. Der Tag endet mit einer ausführlichen Beschreibung der Tour (vielleicht am nächsten Morgen).

2. Tag: Hveragerdi – Borgarnes – Grímsstaðir
Ein Bus bringt uns über das Hochland von Hveragerdi in die Stadt Borgarnes im Westen Islands. Die Pferde warten auf uns auf dem Stallgelände vor Borgarnes und wir beginnen, in Richtung der Halbinsel Snæfellsnes zu reiten. Auf dem Weg in die Berge überqueren wir den Langá-Fluss, einen der besten Lachsflüsse Islands. Das Reiten endet auf dem alten Bauernhof Grímsstaðir, wo wir die Hores für die Nacht verlassen. Wir fahren mit dem Bus zum Bauernhof Snorrastaðir in der Nähe des malerischen Kraters Elborg á Mýrum. Wir können einen Spaziergang den Krater hinauf machen und den Tag mit einem entspannenden Bad in einem Whirlpool ausklingen lassen.
Fahrzeit und Strecke: 20 km, 4 Stunden.

Tag 3: Grímsstaðir – Snorrastaði
Wir treffen die Pferde in Grímsstaðir und folgen einem uralten Weg entlang des Grimsstadamúli Gebirges. Weiter geht es mit der Herde West, auf schmalen Wegen durch ein Lavafeld in der Nähe der Öffnung des Hitárdalur-Tals. Der Fluss Hitará wird in der Nähe des Palagitberges Grettisbæli überquert, und die Route führt weiter entlang des Berges Fagraskógarfjall, mit einem schönen Blick über den Mýrar Bezirk und die Küste am Strand von Löngufjörur. Wir beenden die Fahrt auf dem Bauernhof Snorrastaðir und übernachten dort wieder.
Fahrzeit und Strecke: 36 km, 5-6 Stunden.

Tag 4: Snorrastaðir – Skógarnes
Die heutige Tour dauert die meiste Zeit entlang der weiten Sandstrände des berühmten Löngufjörur, daher hängt der Zeitpunkt von den Gezeiten ab. Wir hätten vielleicht früh am Morgen oder am Nachmittag angefangen, bei Ebbe zu fahren. Wir verbringen eine unvergessliche Zeit mit der Herde am goldenen Strand, waten über die Mündung des Flusses Haffjardará in der Nähe des Bauernhofs Stóra-Hraun und machen eine Pause auf einer kleinen Insel im Delta. Die Route führt dann ins Landesinnere, und die Herde wird am Ende des Tages auf dem Bauernhof Skógarnes gelassen. Der Bus bringt uns nach Hótel Eldborg in Staðarsveit, wo wir übernachten und die Möglichkeit haben, in einem Thermalbad zu baden.
Fahrzeit und Strecke: 22-25 km, 5 Stunden.

5. Tag: Skógarnes – Skógarnes
Wir verlassen die Herde in Skógarnes und erkunden die malerische Umgebung mit einigen Handpferden, genießen eine weitere lebhafte Fahrt am Strand mit fantastischem Blick auf das Meer, die Berge und den majestätischen Snæfellsnes-Gletscher, wenn es das Wetter zulässt. Die Pferde bleiben wieder auf dem Bauernhof Skógarnes und wir fahren zurück nach Hótel Eldborg.
Fahrzeit und Strecke: 20 km, 4 Stunden.

6. Tag: Skógarnes – Langaholt
Wir nehmen alle Pferde mit und reiten von Skógarnes an den Sandstränden von Löngufjörur bis zum Hof Stakkhamar. Von dort aus führt die Route in der Nähe des Meeres in Richtung Stadará, entlang der Küste oder hinauf an den Ufern. Die letzte Etappe der Tagesfahrt führt uns entlang der Hauptstraße der Snæfellsnes Halbinsel. Wir lassen die Pferde auf dem Hof Langaholt und verbringen die Nacht wieder im Hótel Eldborg.
Fahrzeit und Strecke: 40-42 km, 7 Stunden.

7. Tag: Langaholt – Búðir – Langaholt
Am letzten Tag wählen wir unsere besten Pferde aus und fahren entlang der Südküste von Snæfellsnes. Wir überqueren das Flussdelta Búdarós bei Flut auf dem Weg zum Búðir, einem Ort, der für seine außergewöhnliche Naturschönheit bekannt ist. Wir lassen die Pferde in einem Fahrerlager liegen und verbringen einige Zeit in wunderschöner Umgebung in der Nähe des Snæfellsnes Gletschers, machen einen Spaziergang zu den Felsen am Meer und machen unsere Mittagspause. Die Rückfahrt nach Langaholt führt uns am Sandstrand entlang.
Am Nachmittag fahren wir mit dem Bus zurück nach Reykjavik, wo die Tour endet. Bitte beachten Sie, dass das Abendessen in Reykjavik nicht im Preis inbegriffen ist.
Fahrzeit und Strecke: 20-23 km, 4 Stunden.

Verfügbarkeit:

21. Juli / 29. Juli 19

Dauer:

7 Tage und 6 Nächte – 6 Tage zu Pferd.

Distanz:

Rund 190 Kilometer. 20 – 40 km (4 – 7 Stunden) pro Tag.

In der Reise inbegriffen:

Englischsprachige Reiseführer, Reit- und Sicherheitsausrüstung. 1 Übernachtung im Gästehaus Eldhestar, 2 Übernachtungen im Schlafsack auf dem Bauernhof Snorrastaðir und 3 Nächte in der Schlafsack-Unterkunft im Hotel Eldborg. Vollpension (traditionelle isländische Hausmannskost, spezielle Mahlzeiten auf Anfrage).

Mitbringen:

Gute Schuhe, bequeme Hosen (Reithosen nicht nötig), Handschuhe und wenn Sie eine Kamera mitbringen möchten, bringen Sie bitte eine kleine Tasche mit, da Rucksäcke nicht auf das Pferd mitgenommen werden können.

Anmerkungen:

Die zweite Tour geht in die entgegengesetzte Richtung. Wenn wir am Strand reiten, müssen wir wegen der Flut am frühen Morgen oder am späten Abend reiten.

Wichtiges:

  • Im Preis inbegriffen: Mahlzeiten und Dienstleistungen wie in der Reiseroute beschrieben und 11% MwSt.
  • Kinderermäßigung für Kinder unter 14 Jahren beträgt 20%.
  • Der Einzelzimmerzuschlag für Touren mit Hotelübernachtung beträgt 68 CHF pro Zimmer / Nacht.
  • Ein Upgrade von der Pension zur Hotelunterkunft beträgt 75 CHF pro Person / pro Nacht, bezogen auf das Doppelzimmer.
  • Die Preise für Touren mit Hotelübernachtungen beziehen sich auf ein gemeinsames Doppelzimmer. Die Preise für Touren mit Gästehaus beziehen sich auf die Unterbringung in 2-4 Schlafzimmern.

Buchen Sie jetzt!

Loading…