ICELAND CIRCLE


Dauer: 9 Tage, 8 Nächte / Jahreszeit: 01. Mai bis 30. September / Abfahrt: jeden Tag / Sprache: Englisch 

Fahren Sie auf der Ring Road und entdecken Sie Islands epische Landschaften auf diesem außergewöhnlichen Road Trip.

Diese außergewöhnliche Rundreise ermöglicht es Ihnen, in 9 Tagen komplett durch Island zu reisen und dabei das Beste der isländischen Ringstraßen zu erkunden mit der Option, Ihre Tour mit der Erkundung der berühmten und geologisch vielfältigen Halbinsel Snaefellsnes zu beenden. Während dieser Tour entdecken Sie Islands epische Landschaften und die einzigartige Landschaft, für die diese Insel bekannt sind. Kurz gesagt: Es erwarten Sie fantastische Fotomotive auf dieser Reise!


Was ist für Sie dabei?

  • Sorgenfreies Reisen.
  • Digitale Reiseroute mit der Iceland Travel Companion App.
  • Elektronische Version von Iceland Travel Booklet. Vor Ihrer Ankunft senden wir Ihnen eine elektronische Version unseres Iceland Travel Guide Heftes zu. Sie können sich perfekt auf Ihren bevorstehenden Island-Trip und Ihr Abenteuer vorbereiten!
  • Flexibilität. Mit umfangreichen Karten und Ihrem eigenen Fahrzeug fahren Sie in Ihrem eigenen Tempo. Wählen Sie tagsüber Ihre bevorzugten Stops und suchen Sie abends nach Nordlichtern.

Highlights:

  • Besuchen Sie alle bekannten Sehenswürdigkeiten entlang der Ringstraße
  • Nutzen Sie die Gelegenheit und entdecken Sie die magische Halbinsel Snaefellsnes und ihre sich ständig verändernden Landschaften.
  • Ein Urlaub im Einklang mit Ihrem Budget: Wir erlauben es Ihnen, zu entscheiden, ob Ihr Selbstfahrer-Urlaub in Island Comfort, Economy oder Budget-Unterkunft beinhaltet.

Wichtig:

  • Sie müssen 21 Jahre alt sein, um ein Fahrzeug zu mieten und um die Fahrzeugkategorie 5.0 oder höher zu mieten wird ein Alter von 23 Jahren vorausgesetzt.

Inkludierte Leistungen

  • Unterkunft für 8 Nächte inklusive Frühstück (außer Anreisetag)*
  • Mietwagen für 8 Tage mit CDW, unbegrenzter Kilometerzahl, Mehrwertsteuer, GPS-System, Diebstahlschutz und zwei autorisierten Fahrern. Empfohlene Fahrzeugkategorie: 2.0 und höher.
  • Fähre über die Bucht von Breidafjordur
  • Autoabholung und Rückgabe am Flughafen Keflavik
  • Notrufnummer verfügbar 24/7
  • Servicegebühr und Steuern
  • Tablet mit einer neuen Reise-App namens Island Travel Companion. Die App enthält:
    • Tausende von Punkten von Naturstätten, historischen Plätzen und Straßendiensten
    • Sicherheitsrichtlinien und die Apps des isländischen Wetterdienstes und der isländischen Straßenverwaltung
    •  Ausführliche Beschreibung der Reise des Kunden, einschließlich der Hotelroute und des GPS-Reiseführers zu jedem Hotel
    • Eine Kartenansicht der Rundreise
    • Ausführliches pdf-Reisebuch über Island in Englisch, Spanisch, Italienisch, Niederländisch und Französisch

** Bitte beachten Sie, dass der Paketpreis auf 8 x 24 Stunden Miettagen ab dem Zeitpunkt der Anmietung basiert. Wenn Ihr Flug früh am ersten Tag ankommt und spät am neunten Tag abfliegt, ist ein zusätzlicher Zuschlag erforderlich – es sei denn, Sie möchten das Auto in Reykjavik zurückgeben, wenn die 8-tägige Miete abgelaufen ist und unseren Flybus Plus-Abflugtransfer nutzen.


Route

 

Tag 1: Ankunft

Ungefähre Entfernung: ca.  100 km

Geothermische Lagune – Blumendorf – Geothermische Gewächshäuser

Holen Sie das Auto am Flughafen ab und starten Sie Ihre Island-Erfahrung.

Vom internationalen Flughafen Keflavik empfehlen wir, die Südküste der Halbinsel Reykjanes entlang zu befahren, eine farbenfrohe Gegend voller interessanter geologischer Stätten, die sich ideal für Fotomotive eignet. Diese Route führt Sie entlang dramatischer Küsten und zu Ihrer ersten Übernachtung im charmanten Dorf Hveragerdi. Dieses Dorf ist einer der wenigen Orte auf der Welt, der direkt auf einem geothermischen Gebiet liegt. Wegen seiner vielen Gewächshäuser, die durch heißes Wasser aus den nahe gelegenen Quellen geheizt werden, wird es oft als „Blumendorf“ bezeichnet.

Wenn Ihr Flug früh am Tag ankommt, können Sie in der Blue Lagoon (eine kurze Strecke vom Flughafen entfernt) anhalten, um sich in den wohltuenden geothermischen Mineralwassern zu entspannen.

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass der Eintritt in die Blue Lagoon im Voraus gebucht werden muss.

Übernachtung in Hveragerdi.

 

Tag 2: Thingvellir – Gullfoss – Geysir – Hella – Vik

Ungefähre Entfernung: ca. 315 km / 196 Meilen

Nationalpark mit geologischen Wundern (UNESCO) – Explodierende Geysire – Massive Wasserfälle – Black Sand Beach

Heute werden Sie die Gelegenheit für viele Fotomotive haben  und die Chance, sowohl den Goldenen Kreis als auch die Südküste zu genießen! Besuchen Sie den Thingvellir National Park (UNESCO Weltkulturerbe), ein Ort von großem geologischen und historischen Interesse. Dann erleben Sie den spektakulären Gullfoss-Wasserfall und das Geysir-Thermalgebiet. Fahren Sie entlang des reichen Ackerlands der Südküste, vorbei an berühmten Vulkanen wie Eyjafjallajokull und Hekla. Besuchen Sie die Seljalandsfoss und Skogafoss Wasserfälle, jeder mit seinem einzigartigen Charakter.

Übernachtung in der Gegend von Vik.

 

Tag 3: Vik – Kirkjubaejarklaustur- Vik (Katla Geopark)

Ungefähre Entfernung: ca. 205 km / 127 Meilen

Donnernde Wasserfälle – Papageitaucherkolonie – Schwarze Sandstrände – Vast Lava Fields – Vulkan GeoPark

Heute befinden Sie sich im Kata UNESCO Global Geopark, einem Wunderland aktiver Vulkane, schwarzer Sandstrände, glitzernder Gletscher und moosbedeckter Lavaströme. Dieses Gebiet ist ein Vergnügen für alle Fotografen und Sie werden die besondere Gelegenheit genießen, mehr Zeit mit der Erkundung dieser ungewöhnlichen Landschaften zu verbringen. Besuchen Sie Dyrholaey * eine felsige Landzunge, wo im Sommer Tausende Papageientaucher nisten (Papageientaucher sind in Island normalerweise zwischen Mitte Mai und Anfang August anzutreffen). Spüren Sie die Kraft tosender Wellen an schwarzen Sandstränden. Entdecken Sie den herrlichen Fjadrargljufur, eine seltsam geformte Schlucht, die während der Eiszeit entstanden ist. Das Dorf Kirkjubaejarklaustur ist der ehemalige Standort eines katholischen Klosters aus dem 12. Jahrhundert. Zu den nahegelegenen Naturstätten, die mit der Geschichte des Klosters verbunden sind, gehören Systrastapi (Schwesternfelsen) und Systrafoss (Schwesternwasserfälle).

Wenn Sie gerne Outdoor-Abenteuer erleben, können Sie sich am Myrdalsjökull-Gletscher mit einem Motorschlitten fahren, an schwarzen Sandstränden Quad fahren oder einen abenteuerlichen SuperJeep-Offroad-Trip in der Wildnis in der Nähe des Katla-Vulkans unternehmen.

* Bitte beachten Sie, dass Dyrholaey während der Brutzeit im Frühjahr von Mitte Mai bis zum 23. Juni geschlossen ist.

Übernachtung in der Gegend von Vik

 

Tag 4: Skaftafell – Jökulsárlón – Hofn

Ungefähre Entfernung: ca. 295 km / 183 Meilen

Gletscherrand-Oase – Gletscherlagune mit Eisbergen – Europas größter Gletscher

Heute lassen Sie sich viel Zeit, um die Gletscheraussicht von allen Seiten zu genießen. Sie befinden sich im Gebiet des Vatnajokull-Nationalparks benannt nach dem größten Gletscher Europas. Besuchen Sie das Skaftafell-Gebiet des Parks, eine grüne Oase unterhalb des großen Vatnajokull-Gletschers. Hier gibt es viele ausgezeichnete Wanderwege, darunter auch ein Weg, der zu den basaltumrahmten Svartifoss-Wasserfällen führt. Skaftafell ist auch ein ausgezeichneter Ort für eine geführte Gletscherwanderung. Weiter geht es zur Jokulsarlon Glacier Lagoon, wo riesige Eisberge in den stillen, tiefen Gewässern der Lagune schwimmen. Heute können Sie auch fantastische Fotomotive mit Licht und Schatten, Meer und schwarzen Sanddünen am Vestrahorn erleben, wo ein 454 Meter hoher Berg den Atlantik überragt.

Übernachtung im Hofn-Gebiet.

 

5. Tag: Hofn – Djupivogur – Faskrudsfjordur – Egilsstadir

Ungefähre Entfernung: ca. 270 km / 168 Meilen

Schmale Fjorde – Steiles Gebirge – Malerische Küste – Faszinierende Steinkollektion

Fahren Sie der zerklüfteten Küste der Ostfjorde mit ihren hohen Bergen und charmanten Fischerdörfern entlang. Auch dies ist ein perfekter Ort für die Fotografie. Die Ostfjorde haben einige der geologisch ältesten Landschaften Islands und herrliche Ausblicke auf Fjorde und Meer. Djupivogur, das Tor zu den Ostfjorden, ist ideal zum Wandern an der Küste. Während Ihrer Reise können Sie eine Bootstour nach Papey Island machen, wo im Sommer Tausende von Papageientauchern nisten (Mai – Anfang August), oder Sie besuchen Petras berühmte Sammlung von lokalen Steinen und Mineralien in Stodvarfjordur. Faskrudsfjordur ist eine hübsche Stadt mit einer interessanten historischen Verbindung nach Frankreich und ein idealer Ort für einen Besuch auf dem Weg nach Egilsstadir, der größten Stadt der Region.

Übernachtung in Egilsstadir.

 

Tag 6: Egilsstadir – Dettifoss – Husavik – Myvatn

Ungefähre Entfernung: ca. 325 km / 202 Meilen

Highland Desert – Europas mächtigster Wasserfall – Gletschergeschliffene Schlucht – Walbeobachtung

Heute werden Sie einen Eindruck von Islands Hochland bekommen, wenn Sie über Modrudalsoraefi reisen. Dieses weitläufige Gebiet ist bekannt für seine unberührte Schönheit. Besuchen Sie den Dettifoss, Europas mächtigsten Wasserfall. Reisen Sie durch die Wildnis des nördlichen Vatnajokull Nationalparks und besuchen Sie die wunderschöne hufeisenförmige Schlucht Asbyrgi. Fahren Sie um die alte, fossilreiche Halbinsel Tjornes herum, von wo aus Sie einen herrlichen Blick auf das Meer genießen können. Besuchen Sie Husavik, ein farbenfrohes Fischerdorf, das für seine ausgezeichneten Walbeobachtungstouren bekannt ist, bevor Sie zum berühmten Myvatn Naturreservat aufbrechen.

Übernachtung in Myvatn.

 

Tag 7: Myvatn-Akureyri-Saelingsdalur-Tal

Ungefähre Entfernung: ca. 385 km / 139 Meilen

Bizarre Lava-Formationen – Geothermische und vulkanische Aktivität – Artenreiche Vogelvielfalt – Wasserfall „Of The Gods“ – Die Hauptstadt von Nordisland

Erkunden Sie die surrealen fotogenen Highlights des Sees Myvatn, einschließlich der mystischen Dimmuborgir-Vulkanformationen, der Skutustadir-Pseudokrater und der farbenfrohen schwefelhaltigen Namaskard-Hänge. Fahrt zum Godafoss Wasserfall auf dem Weg nach Akureyri, einer bezaubernden Stadt im Eyjafjordur Fjord. Weiter geht es über den Oxnadalur Pass zur historischen Skagafjordir Region, die für Pferdezucht und mittelalterliche Geschichte bekannt ist. Vielleicht besuchen Sie das alte Herrenhaus mit dem grasbewachsenen Dach in Glaumbaer, ein großartiges Beispiel der isländischen Architektur aus den letzten Jahrhunderten. Setzen Sie Ihre Reise durch das Farmland und die malerische Küste fort auf dem Weg zum Saelingsdalur-Tal, einem Gebiet reich an Wikinger-Saga-Geschichte und Legenden von Elfen.

Übernachtung in Laugar im Saelingsdal Gebiet.

 

Tag 8: Saelingsdalur Valley – Halbinsel Snaefellsnes – Borgarnes – Reykjavik

Ungefähre Entfernung: ca. 410 km / 255 Meilen

Küstendörfer – Seeklippen mit Vogelvielfalt – vulkanischer Krater – malerischer Fjord

Umrunden Sie die legendäre Halbinsel Snaefellsjokull, die Heimat des Snaefellsjokull Nationalparks. Besuchen Sie Stykkisholmur, eine Stadt mit Blick auf eine Bucht mit Tausenden von Inseln. Hier ist es möglich, eine Bootstour in der Bucht zu machen. Vorbei an kleinen Fischerdörfern und Kirkjufjall, dem meistfotografierten Berg Islands. Verpassen Sie nicht die markanten säulenartigen Basaltfelsen, die in Arnarstapi von Vögeln bewohnt werden. Machen Sie Halt am felsigen Strand von Djupalonssandur. Krönender Abschluss der Halbinsel ist der mysteriöse Snaefellsjokull, ein mit Gletschern bedeckter Vulkan. Vorbei an Eldborg, einem Krater, auf welchen man hinaufwandern kann. Fahren Sie auf Ihrem Weg nach Reykjavik durch die malerische Region Borgarfjordur.

Übernachtung in Reykjavik.

 

Tag 9: Abreise

Ungefähre Entfernung: ca. 52 km / 32 Meilen

Fahren Sie zurück zum internationalen Flughafen Keflavik und halten Sie auf dem Weg zum Flughafen an der Blue Lagoon, falls Sie am Anreisetag keine dafür Zeit hatten.

** Bitte beachten Sie, dass der Paketpreis auf 8 x 24-Stunden-Miettagen ab dem Zeitpunkt der Anmietung basiert. Wenn Ihr Flug früh am Tag 1 ankommt und spät am Tag 9 abfährt, ist ein zusätzlicher Zuschlag erforderlich, es sei denn, Sie entscheiden sich, das Auto in Reykjavik nach 8-tägiger Mietzeit zurückzugeben und unseren FlyBus-Abflugtransfer zu nutzen.

 

Preis: ab Fr. 212.00 / Person und Nacht


Anfrage